Startseite Gästebuch Forum Links Banner Webringe Impressum

Drachenfell



Eine Seltenheit in der Drachenkunde, aber tatsächlich vorhanden: Das Drachenfell. Der Eisdrache ist der einzige Drache, der Fell trägt, was es ihm ermöglicht, in unheimlich kalten Regionen zu leben. Aufgrund seiner hellen Färbung dient es gut zur Tarnung. Ähnlich wie beim Eisbären, ist die Haut unter dem Fell schwarz, damit Wärme absorbiert werden kann. Unter der Haut besitzt der Eisdrache eine ca.10 bis 15 cm dicke Fettschicht, die neben dem öligen und wasserabweisenden Fell für Wärmedämmung sorgt und den Drachen vor dem erfrieren schützt.