Startseite Gästebuch Forum Links Banner Webringe Impressum

Der Eisdrache (draco glaciens)



Der Eisdrache ist ebenso aussergewöhnlich wie faszinierend. Er ist der einzige Drache, der keine Schuppenhaut hat, sondern Fell trägt. Eisrachen sind ca. 10 Meter groß, ihr Fell variiert von weiß bis braun, bis hin zu gefleckt. Sie tragen einen starken Hornpanzer auf dem Kopf, lange Stacheln auf dem Rücken, die sie abschießen können, haben zwei starke Krallen am Schwanzende und feste Krallen an den Pranken. Das hat den Vorteil, dass sie sich damit wunderbar auf dem Eis bewegen können, ohne dabei abzurutschen. Eisdrachen sind flugfähig und beherrschen den Eisatem. Sie können einen Eistrahl speien und ihre Gegner gefrieren. Auch können sie Säure speien, mit welcher sie das Eis wegätzen, um sich beispielsweise eine Höhle zu graben.

Eisdrachen sind, wie der Feuerdrache, Einzelgänger, die sich nur zur Paarungszeit einen Partner suchen. Sie leben in eisigen Gefilden, in denen sie ihre Höhlen und Gletschespalten beziehen. Als Nahrung dienen Eisbären, Pinguine oder auch mal ein Yeti.