Startseite Gästebuch Forum Links Banner Webringe Impressum

Das Skelett des Drachen



Das Skelett des Drachen ähnelt dem eines Vogels. Es besteht in der Regel aus 13 Halswirbeln, 10 Brustwirbeln und 20 Schwanzwirbeln. Wie beim Vogel auch, verfügt das Drachenskelett über luftgefüllte Aussparungen in den Knochen, was es dem Drachen ermöglicht, sich mit seinem Gewicht überhaupt in die Lüfte zu erheben. Drachen haben ein großes Brustbein, an welchem sich der Flugapparat befindet.

Die Flügel verfügen über Elle und Speiche, darüber hinaus noch über 5 weitere "Knochenfinger", die die Armschwingen bilden.

Die stärksten Knochen des Drachen sitzen am Schädel und an seinem Beinskelett. Die Knochen der Hinterbeine sind kürzer als die Vorderbeine und haben größere Pranken, als die vorderen Beine. Das Becken des Drachen ist sehr schmal und mit zunehmendem Alter beginnen dort die ersten Wehwehchen, da das Becken durch das fliegen sehr stark beansprucht wird, wenn sich der Drache in der Luft dreht.